Fotourlaub in Andalusien

CaboDeGata1-gDass Andalusien einiges mehr zu bieten hat, als nur Flamenco, Stierkampf und Sangría, ist mittlerweile allgemein bekannt. So kommen auch immer mehr Hobby-Fotografen für einen Fotourlaub nach Andalusien, auf der Suche nach exotischen Motiven.

Gerade Landschaftfotografen finden im Süden Spaniens Fotolocations, wie sie einzigartig in Europa sind.

Die Wüsten Andalusiens

Colorados2-gIn Andalusien gibt es die einzigen Wüsten-Regionen Europas. Zum einen gibt es in der Gemarkung Guadix in der Provinz Granada die sogenannten “Badlands”. Dabei handelt es sich um eine Hochebene, die durch Wind- und Wassererosion über die Jahrtausende hin geformt wurde. Diese Region, in der es kaum Vegetation gibt, ist gekennzeichnet durch tiefe Schluchten, Furchen in den Berghängen und Feen-Türme (spitz zulaufende Felssäulen). Aber das wirklich faszinierende an dieser Region sind die Farben der Erde und Felsen. Sehr beliebt (nicht nur bei Fotografen), sind die Fotoexpeditionen zu den Colorados (oder wie man in Andalusien sagt Coloraos). Colorado bedeutet Rot und der Name spricht für sich.

Colorados-gEtwas weiter südlich, in der Provinz Almería, liegt die Wüste von Tabernas. Wegen ihrer Ähnlichkeit mit den Wüsten Nordamerikas wurden hier sehr viele “Spaghetti Western” gedreht. Noch heute gibt es dort drei Westerndörfer, die weiterhin als Filmkulisse dienen.

 

Der Naturpark Cabo de Gata

CaboDeGata2-gUnweit der Wüste von Tabernas befindet sich das Cabo de Gata, eine der wenigen Regionen Andalusiens, die nicht durch Bausünden verschandelt wurde. Auch der Naturpark Cabo de Gata ähnelt einer Wüste. Hauptmerkmal des Kaps sind neben den fantastischen Stränden die hohen Dattelpalmen und die viele Agaven. Die Felsformationen der Küste sind alle vulkanischen Ursprungs.

Die bizarren Felsformationen des Torcal

Torcal_gEin weiteres beliebtes Reiseziel sind die bizarren Felsformationen des Karstgebirges Torcal de Antequera. Das weiche Kalkgestein, welches einmal Meeresboden war und über die Jahrtausende hinweg von Wasser, Wind und Frost ausgewaschen, geformt und gespalten wurde, bietet ein einzigartiges Szenario für die Landschaftfotografie. Nicht selten bekommt man auch Iberische Steinböcke oder Gänsegeier vor das Objektiv.

Fotourlaub mit Granada Reisen S.L.

Granada Reisen S.L., Reiseveranstalter und Incoming Agentur mit Sitz in Alhaurín el Grande, Málaga, bietet Fotoreisen zu diesen und weiteren Fotolocations in Andalusien an. Die Reisen richten sich an Fotografen und Tutoren von Foto-Workshops und werden individuell auf die Wünsche der Reiseteilnehmer zugeschnitten. Jürgen Heitmann, der die Reisen organisiert und begleitet, ist selbst passionierter Fotograf und hat auf seinen vielen Fotoexpeditionen in Andalusien schon einige interessante Fotolocations erkundet. Er gibt selbst Workshops für Einsteiger in die Fotografie und die digitale Bildbearbeitung.

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite www.andalusien-urlaub.eu/fotoreisen/

Dieser Beitrag wurde unter Anbieter, Europa, Exkursionen, Foto-Exkursion, Foto-Locations, Fotokurs, Fotoreisen, Granada Reisen, Reise abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar